Alles wie gehabt in 2012


5 Uhr heute morgen, 12,2 Grad und ich überlege auf dem Weg zur Arbeit noch, ob ich mich über das Klima wirklich freuen soll – da gibt’s den ersten pardauz, das Vorderrad blockiert. Mit Mühe konnte ich einen Sturz verhindern, aber nur weil es in Seckbach bergauf war, andernfalls hätte es übel ausgehen können. Nach der Arbeit konnte ich dann feststellen, dass es gar nicht am Silvesterdreck lag, sondern die Felge den Geist aufgab.
Felge und Schlauch und evtl. noch der Reifen hinüber

darauffolgender Test des ÖPNV im Rhein-Main-Gebiet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.