Fehlersuche Quarterman Germany


Das war ein ziemliches Desaster für mich, das kann man schon sagen.
Kurz vor Ende der 2. Runde ist mir die Wattmessung wieder einmal ausgefallen, aber ich denke mal, dass ich das ohnehin bescheidene Niveau in etwa bis zum Schluss gehalten habe. An-und Abfahrt auf die Runde waren etwas ruckelig, wobei ich auch direkt meine Trinkflasche verlor, aber etwa 300 Watt rel. Leistung und vielleicht 285 -290 Watt inkl. 0-Werte. Für eine ausgewiesene Drücker-Strecke viel zu wenig, damit hätte ich nicht gerechnet, am Montag hatte ich, allerdings mit dem Rennrad, noch ganz andere Werte fahren können.
Beim Schwimmen und Laufen bin ich momentan auch nicht im Rhythmus, von daher war da auch nicht viel mehr zu erwarten. Wenn man ein paar Begleiterscheinungen abzieht, wie z.Bsp. 2 schlechte Wechsel, dann wäre sicherlich noch etwas mehr drin gewesen, ändert im Endeffekt aber nix daran, dass ich mal wieder nicht annähernd meine Leistung abrufen konnte. Direkt nach dem Anfahren überlegte ich mir schon, dass ich mich vorher mal ordentlich hätte warmfahren sollen auf dem Rad, so hatte ich das in meinen Anfangsjahren auch gehalten. Dann hätte man zumindest mal gesehen, ob es da schon nicht gestimmt hätte oder ob ich mich nur durchs Schwimmen zu stark beschädigt habe, in diesem Fall insbesondere durchs Schwimmen ohne Neo. Wassertemp war aber mit etwa 23,5 Grad gar nicht so kalt wie befürchtet. U.U. ist es auch ein Problem mit der Position, inkl. beider Rennen bin ich mit dem Teil gerade mal 428km in diesem Jahr gefahren  Nach den Fotos zu urteilen, saß ich in L’Ampolla zumindest aerodynamisch betrachtet miserabel auf dem Rocket, woraufhin ich am Freitag bei der einzigen Fahrt vor dem Quarterman den Lenker spontan 3cm tiefer legte. Vielleicht war es aber auch „nur“ ein hormonelles Problem, schliesslich konnte man auch beim Laufen und Schwimmen nicht wirklich von einer Ausbelastung sprechen. Ausschließen möchte ich mal so Dinge wie fehlendes Koppeltraining, das war zwar meine allererste Kopplung in diesem Jahr, aber ich habe nicht wirklich das Gefühl, dass mir das gefehlt hätte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.