Ironman-Storys


26. UPC Holland Triathlon Almere

19.: 26. Holland Triathlon Almere 9:30:58h „Wieder einer dieser verdammten Tage…“ Okay, okay, ich war faul nach Frankfurt, ich war deprimiert, ich habe nur noch das Nötigste getan, ich habe lange und überlange Einheiten gemieden. Dennoch war ich mir sicher, bei akzeptablen Bedingungen noch ein anständiges Rennen machen zu können. Schwimmen sollte […]


18.: Ironman Frankfurt 9:24:58h Gut, endlich mal ein kleines bisschen Bewegung auf der Seite, aber irgendwie dachte ich mir, dass eine Tat mehr aussagt als 1000 Worte. Was dann gestern dabei herauskam!? Eine Schande… Viel geschlafen hab‘ ich nicht, nicht, dass mir alles weh tun würde, nein, man grübelt halt nur. […]


04.: Ironman Europe Roth DNF „Ach so läuft das hier!“

  Im Nachhinein betrachtet war Roth die 1. große Wende: und zwar zum schlechten hin. Bis dahin lief’s im Großen und Ganzen gut und ich war noch guter Dinge deutlich schneller werden zu können, die Umfänge nahmen immer noch zu, die Ergebnisse auf kürzeren Distanzen waren auch ordentlich und Windschattenfahren […]


01.: Ironmönch Kulmbach, Int. Deutsche Meisterschaft Ultratriathlon 9:14:01h

  Meine erste Langdistanz in meiner 1. Saison, eine sehr schöne Sache. Danach schwebte ich 7 Wochen durchs Leben, alles lief wie geplant. Doch der Reihe nach: Meine ersten beiden Triathlons waren die Mitteldistanzen in Trier und in Münster und die hatte ich ganz anständig in 4:18 und 4:19h überstanden, dennoch war […]